Link verschicken   Drucken
 

Alte Energie mit neuer Zulunft: Wasserkraft der Oberen Donau

28.05.2018 bis 30.05.2018

„Mutter der Stromversorgung“ wird die Wasserkraft auch genannt; in Süddeutschland gilt sie als Triebfeder von Gewerbe und Industrie. Dass dies in ganz besonderem Maße auch für die Kulturlandschaft der Oberen Donau zutrifft, zeigen die Volkskundlerein Prof. Dr. Christel Köhle-Hezinger und Julian Aicher, Vorstandsmitglied der Arbeitsgemeinschaft Wasserkraftwerke B.-Württ. e.V., bei dieser besonderen Exkursion. Viele kleine Triebwerke entlang des Flusses, liebevoll gepflegte historische Anlagen aber auch hochmoderne Wasserkraftwerke, werden besucht und ein besonderes Augenmerk gilt der klösterlichen Wasserkraft-Kultur, die in Obermarchtal und in Beuron bis heute gepflegt wird.

Abfahrt: Stuttgart / Zustiege (nur auf der Hinfahrt): Plochingen, Ulm

Preis (inkl. Busfahrt, 2 Übernachtungen mit Halbpension im Bildungshaus Kloster Obermarchtel, alle Führungen, alle Eintrittsgelder, Stornokosten-Versicherung):

425,- € pro Person im Doppelzimmer

445,- € pro Person im Einzelzimmer

 

 

Veranstaltungsort

Donau Obermarchtal bis Beuron

 

Veranstalter

Wasser - Kultur - Landschaft

Schwäbischer Heimatbund e. V.

Weberstr. 2

70182 Stuttgart

Tel. 0711-239 42 11

reisen@schwaebischer-heimatbund.de

http://www.schwaebischer-heimatbund.de

 

 

Fehlt eine Veranstaltung? [Hier melden!]